Off the Hook – eine Ausstellung slowenischer zeitgenössischer Kunst in Berlin

von 12.08.2017 nach 02.09.2017

Berlin

Zwischen dem 12. August und 2. September 2017 konnte man in Berlin die Wanderausstellung Off the Hook, besuchen. Die Ausstellung zeitgenössischer Kunst aus Slowenien wurde als ein Knotenpunkt für die Förderung von Kreativität, zwischenmenschlicher Beziehungen und des Dialoges konzipiert und im Großteil den kuratorischen Ansätzen der Galerie DobraVaga aus Ljubljana nachempfunden. Die Galerie legt großen Wert auf die Vielfalt verschiedener zeitgenössischen Kunstverständnisse und das Entdecken junger KünstlerInnen. In diesem Kontext wurden der Öffentlichkeit Arbeiten junger KünstlerInnen präsentiert, die sich erfolgreich mit verschiedenen Techniken wie der Malerei, der Collage, der Grafik, Zeichnung, Illustration und Rauminstallation auseinander setzen.

Es wurden die KünstlerInnen Horrid Habits, Ivana Bajec, Leon Zuoder, Mark K. Gavez, Miha Perne, Zoran Pungerčar, Mina Fina, Nez Pez, Nina Čelhar und Simon Kocjančič ausgestellt, die nach den Worten der Kuratorin Lara Plavčak allesamt eine Tendenz eint, die Leinwand zu erkunden, was man an den charakterstarken Zügen und dem Spiel mit Farbeffekten, Schichten, Formen, Drücken, Reproduktionsarten, dem Collagieren und dem Kombinieren verschiedener Techniken und Materiale erkennen kann.