Frankfurter Buchmesse 2022

Slowenien wird auf der Frankfurter Buchmesse als Ehrengast fungieren. Zu diesem Zweck werden auf dieser Seite slowenische Literaten seitens des Slowenischen Kulturzentrum dargestellt. Bis dahin wird jeden Monat auf der Plattform mindestens ein slowenischer Literat mit dessen Lebenslauf und ausgewähltem Literaturwerk präsentiert.


  • Nina Dragičević

    Nina Dragičević ist Schriftstellerin, Komponistin und hat ihren Masterabschluss in Soziologie erworben. Sie ist Autorin von vier Büchern: Den Roman, Wer andere Anliegen hat (2014), zwei Essay-Monographien: Berühmte Unbekannte: Klangkünstlerinnen im Aufbau der Gesellschaft (2016), Zwischen ihnen ist Musik: Musik im Aufbau der Lesbenszene (2017) und Gedichtsammlungen, Love sagt, lass...
  • Jure Kapun

    Jure Kapun (1993) studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Japanologie an der Philosophischen Fakultät in Ljubljana. Seit 2016 lebt er in Berlin, wo er Projektassistent und Veranstaltungstechniker u. a. das Literaturhaus Lettrétage unterstützt. In der Freizeit ist er als Lyriker und Übersetzer aktiv. Seine Texte wurden in den Zeitschriften Mentor und Dialogi...
  • Aljaž Koprivnikar

    Aljaž Koprivnikar (1987), Dichter und Literaturkritiker. Seine Poesie wurde sowohl in slowenischen als auch internationalen Literaturzeitschriften und Antologien veröffentlicht und ins Englische, Tschechische, Griechische, Kroatische, Deutsche und Serbische übersetzt. Derzeit lebt er zwischen mehreren Städten – Ljubljana, Berlin, Prag und Lissabon – gespannt. In die erste...
  • Maja Miloševič

    Maja Miloševič arbeitet, schafft und lebt in Ljubljana. Im vergangenen Jahr gab sie beim Verlag Center za slovensko književnost (Zentrum für slowenische Literatur), Sammlung Aleph, ihr Erstlingswerk Bühne für Taube heraus.   Der Widerstand ist eine Fliege I live in a time when my pussy tells me it's not time for children it's time for revolution (Damir Avdič)...
  • Simona Hamer

    Simona HAMER (1984) ist Dramaturgin und Dramatikerin, die an der Entstehung von über vierzig Theateraufführungen, Autorenprojekten und Hörspielen beteiligt ist. Zahlreiche Aufführungen wurden im Rahmen von Theaterfestivals in Slowenien (Festival Borštnikovo srečanje, Teden slovenske drame, Zlata paličica) und Ausland (Bitef, Marulićevi dani, Zlatni lav) nominiert und...
  • Nika Švab

    Nika Švab (1991) ist Dramaturgin, Dramatikerin und diplomierte vergleichende Literaturwissenschaftlerin. 2015 begann sie ein Postdiplomstudium der Dramaturgie und szenischer Künste an der AGRFT. Von 2016 bis 2017 war sie im Rahmen eines ganzjährigen Studienaustausches am Institut für Alternativ- und Puppentheater DAMU in Prag tätig. Sie wirkte bei der Organisation des 6....
  • Jan Krmelj

    Jan Krmelj (1995), Theaterregisseur, Szenograph, Performer und Schriftsteller. Lebt in Ljubljana, Slowenien. Gründer von DivineMimesis. Er verfasst Essays, Dicht- und Schauspielfragmente, übersetzt aus dem Französischen (Mallarmé), dem Italienischen (Pasolini, Agamben) und Deutschen (Celan). Er war Assistent der Regisseure Tomaž Pandur (Faust), Jernej Lorenc (Heilige Schrift,...
  • Denis Škofič

    Denis Škofič (1985) ist Dichter, Schriftsteller und Literaturkritiker. Er machte sein Diplom an der Philosophischen Fakultät in Maribor im Fach slowenische Sprache und Literatur. Er war Redakteur für Prosa und Literaturkritik bei der Studentenzeitschrift Liter jezika (Liter der Sprache), und er publiziert in verschiedenen Literaturzeitschriften und andere gedruckte sowie elektronische...
  • Urška Kramberger

    Urška Kramberger, geboren 1993, liest viel, seitdem sie es kann. Sie schließt gerade ihr Studium der Labor-Biomedizin ab, lebt und schafft in Ljubljana. 2015 war sie Preisträgerin des Festivals Urška, 2016 erschien bei JSKD ihr Erstlingswerk Das riesengroße Maul des Globus.     - Note to self: don't bite du knabberst am Eisen und versteckst in die...
  • Blaž Iršič

    Blaž Iršič kam 1983 in Novo mesto zur Welt. Mit Glatze und saurer Miene war er Janez Janša später niemals ähnlicher gewesen. Später lernte er in der Vorschule lesen und schreiben und viel mehr davon kann er auch heute nicht. 2016 erschien bei LUD Literatur sein dichterisches Erstlingswerk unter dem Titel Poesie für Kfz-Mechaniker, welches auch für den Jenko-Preis...
  • Blaž Božič

    Blaž Božič, geb. 1991 in Ljubljana, schloss das Studium des klassischen Griechisch und der vergleichenden Sprachwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Universität Ljubljana ab. Neben vielen periodischen Publikationen (unter anderem in den Zeitschriften Mentor, Poetikon und Idiot) gab er 2011 das Chapbook Grč (KUD Kentaver, 2011) und zwei Gedichtbände heraus, Dann machten...
  • Jure Vuga

    Jure Vuga (1983) geb. 12.11.1983 in Koper, fing mit schreiben auf dem Gymnasium in Koper unter der Mentorschaft der Dichterin Ines Cergol an. 2009 schloss er seinen Bachelor of Arts in Kunstgeschichte und Soziologie der Kultur ab. Im selben Jahr erschien beim Verlag Beletrina sein erster Gedichtsband Pod kamni plešem. Für seine Bachelorarbeit Interpretacija Botticellijeve Pomladi v...
  • Kaja Teržan

    Kaja Teržan (1986) veröffentlichte 2015 beim Zentrum für slowenische Literatur ihr Debut-Lyrikband Delta, der auch für den Veronika Preis nominiert worden ist. Im selben Jahr nam sie mit der gleichnamigen Performance an der internationalen Bienale für junge Künstler Mediterranea in Mailand teil. 2016 schloß sie sich auch mit der Pianistin Manca Udovič zusammen, mit...
  • Katja Gorečan

    Katja Gorečan (1989) geb. in Celje. Studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und ist zurzeit an der Akademie für Theater, Radio, Film und Television in Ljubljana im Masterstudiumgang Dramaturgie. 2007 wurde ihr erster Gedichtband Angeli istega porekla veröffentlicht, 2012 der Gedischtband Trpljenje mlade Hane, beim Zentrum für slowenische Literatur, mit dem sie für den...